Diese Woche startet Plentific ein handlungsorientiertes Inkubator-Programm, um sich den größten Problemen im Wohnungswesen zu stellen. 

PropertyLab bringt Vordenker aus dem sozialen Wohnungsbau, der Immobilienverwaltung und des PropTech-Sektors zusammen, um in nur 14 Wochen Lösungen für Herausforderungen in der Immobilienbranche zu entwickeln. Prozesse sollen effizienter gestaltet werden, indem Lösungen mit langfristigen strategischen Auswirkungen für Vermieter entwickelt werden. 

 

Was soll in der ersten Runde von PropertyLab gelöst werden?

In der ersten Runde unseres Programms werden wir uns auf den Brandschutz und die Einhaltung von Gasvorschriften konzentrieren – ein heißes Thema in diesem Sektor. 

Ein Problem, mit dem viele Organisationen konfrontiert werden, ist die Einhaltung von Fristen. Die Ursache dieser Herausforderung liegt darin, dass diese Prozesse manuell und oftmals von verschiedenen Sachbearbeitern erledigt werden. Deshalb kann keine Transparenz oder klare Übersicht gewährleistet werden. Wir nutzen unterschiedliche Perspektiven von schlauen Köpfen, neuste Technologie und agile Entwicklung um das Problem anzugehen.

Im Mittelpunkt des Programms steht das kundenorientierte Service Design, das von Silicon Valley StartUps und Designunternehmen wie IDEO etabliert wurde. Der Einsatz dieser neuen Methoden ermöglicht es uns, innovative Lösungen zu entwickeln, indem wir das Problem von Anfang an mit Blick auf den Benutzer betrachten.

PropertyLab beginnt mit der Datenerhebung und eingehenden Befragungen der Benutzer auf allen Ebenen der Organisation. Zudem arbeiten wir mit Branchenvordenkern zusammen, um Herausforderungen und Möglichkeiten zu evaluieren, die bezüglich der Aufrechterhaltung des Brandschutzes und der Einhaltung von Vorschriften getroffen werden. Unserer Meinung nach ist dies der Schlüssel zur bahnbrechenden Veränderung des Marktes.

Wir freuen uns, dass sich Großbritanniens führende Vermieter, wie beispielsweise Notting Hill Genesis (NHG), L&Q und Peabody unserer Vision angeschlossen haben und bei unserem ersten "Sprint" teilnehmen. 

 

Wir freuen uns darüber, dass wir sie auch weiterhin über Innovationen von PropertyLab hier auf unserem Plentific Blog informieren dürfen.