Plentific erweitert sein Führungsteam mit dem Vertriebsprofi Michael Dietzel als Director Sales. Das Prop-Tech-Unternehmen unterstreicht so seine Ambitionen auf dem Deutschen Markt nach der erfolgreichen 100 Millionen US-Dollar in Series C Finanzierung.

BERLIN, 21. September 2021 – Plentific, die führende Plattform für smartes Immobilienmanagement, gibt heute eine Schlüsselbesetzung im Deutschen Führungsteam bekannt. Michael Dietzel, zuletzt Mitglied der Geschäftsleitung der Haufe Real-Estate AG, wechselt zu Plentific und wird ab Oktober in seiner Position als Director Sales die ambitionierten Wachstumsziele des SaaS-Unternehmens in Deutschland vorantreiben. "Wir freuen uns sehr, mit Michael Dietzel einen ausgesprochenen Profi mit langjähriger Branchenerfahrung gefunden zu haben, der den nötigen Biss und die Führungserfahrung hat, um unseren Anspruch als Innovator im Deutschen Immobiliensektor zu unterstreichen, " so Sven Dunker, Country Manager der Plentific GmbH mit Sitz in Berlin. Mit Stationen bei Techem, Randstad, ista Deutschland, Kalorimeta und schließlich als Mitglied der Geschäftsleitung bei der Haufe Real-Estate AG verfügt Michael Dietzel über eine langjährig herausragende Expertise im Markt mit hoher Kompetenz im Vertrieb von Software für den Immobiliensektor.

Michael Dietzel: "Der Immobiliensektor hat ein noch sehr großes Entwicklungspotential hinsichtlich der Digitalisierung der Verwaltung. Eine voll integrierte, cloud-basierte Lösung als Grundlage hoher Prozess und somit Zeiteinsparung ist da nur der nächste logische Schritt.Plentific bietet seinen Kunden bereits heute die beste und innovativste Plattform auf dem Markt. Ich freue mich auf die Herausforderung und auf ein schlagkräftiges Team, mit dem wir den Expansionskurs von Plentific vorantreiben werden.”

Über Plentific
Auf das 2013 gegründete Unternehmen Plentific vertrauen einige der bekanntesten Unternehmen der Immobilienbranche, darunter L&Q, Peabody, Notting Hill Genesis, Grand City Properties und Knight Frank, die mehr als 350.000 Immobilien in Großbritannien, Deutschland und den USA verwalten. Die Software des Unternehmens vereint Reparatur-, Compliance- und Leerstandsmanagement in einer Plattform mit mehr als 16.000 Auftragnehmern, um die Instandhaltung von Immobilien zu rationalisieren und jederzeit einen Überblick über den Zustand des Immobilienportfolios zu erhalten.
Erst kürzlich gab Plentific eine Series C- Finanzierung in Höhe von 100 Millionen US-Dollar bekannt. Die Finanzierungsrunde wird von Highland Europe und Brookfield Technology Partners angeführt; mit Beteiligung der Neu-Investoren Mubadala Investment Company (Mubadala) und RXR Digital Ventures sowie der Bestandsinvestoren A/O PropTech und Target Global. Mit dem frischen Kapital plant Plentific, seine globale Präsenz, unter anderem auch in den Vereinigten Staaten, erheblich auszubauen. Außerdem sollen mit dem Kapital weiter in Technologie und beschleunigte Produktentwicklung investiert werden, um die Digitalisierung in der Immobilien- und Gebäudeverwaltung voranzutreiben. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.plentific.de.